Geld im Netz


Geht das Wirklich? Geld im Internet?
Ja, man kann tatsächlich viel Geld im Internet verdienen. Allerdings schaffen den ganz großen Sprung nur ein Bruchteil der Menschen. Daher gibt es hier bei uns nur Links zu Seiten, die man einfach nebenher anschaut, oder "einmal kurz" ein wenig etwas macht. Nein, man verdient damit nicht das Wahnsinnsgeld. Eher ein paar Cent im Monat für Nachrichten lesen, Seiten anschauen oder ähnliches.
Bei allen Seiten / Links die ihr hier seht, sind wir angemeldet und nutzen diese immer wieder. D.h. Auszahlungen erfolgen tatsächlich und die Seiten gibt es auch wirklich ;-)


Klamm, die bezahlte Startseite
Ein Urgestein ist Klamm. Eine bezahlte "Startseite", bei der man für den Aufruf Geld bekommt. Die Seite selbst kann man größtenteils selbst einrichten. Nebst den Cents kann man auch sog. Klammlose sammeln, welche man auf den unterschiedlichsten Spieleseiten verspielen, sparen oder auch vermehren kann. Man wird nicht reich, ist aber für zwischendurch ein netter Zeitvertreib.
klamm.de - Geld. News. Promotion!


Ebesucher, ein Besuchertausch für die eigene Homepage
Eine der ersten Besuchertauschseiten ist eBesucher. Auf der einen Seite kann man sog. Besucher sammeln, indem man andere Seiten anschaut (geht auch im Hintergrund ;-) ) auf der anderen Seite kann man durch eMails lesen Punkte sammeln. Diese können dann wiederum gegen Homepagebesucher für die eigene Homepage, eigene Werbeemails eingetauscht werden, oder nach einem festgelegten Kurs auch bar ausbezahlt werden.
Die Technik, die dahintersteht ist stabil und super gemacht.
Werbung im Besuchertausch und Mailtausch